Kaarst: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 57

Kaarst: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 57

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 57 bei Kaarst (Rhein-Kreis Neuss) sind am Mittwochabend ein 19-jähriger Pkw-Fahrer und sein 47-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden.

Das Fahrzeug des 19-Jährigen war nach Polizeiangaben gegen eine Betonschutzwand geprallt und hatte sich dann überschlagen. Nach Aussage des Fahrers soll der 47-Jährige ihm ins Lenkrad gegriffen haben, so dass er die Kontrolle über den Pkw verlor.

Der Sachschaden liegt bei rund 20.000 Euro. Der Führerschein des Beifahrers wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wird außerdem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.