Lanaken/Maastricht: Zwei junge Belgier bei Verkehrsunfall getötet

Lanaken/Maastricht: Zwei junge Belgier bei Verkehrsunfall getötet

Zwei junge Belgier sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Wie die Zeitung De Limburger in ihrer Onlineausgabe berichtet, waren die beiden jungen Menschen auf dem Weg in ihren Heimatort Lanaken - eine belgische Gemeinde direkt an der Grenze und rund fünf Kilometer nördlich von Maastricht -, als das Unglück passierte.

Die beiden 21-Jährigen kamen von der Fahrbahn ab und prallten mit ihrem Wagen gegen einen Baum.

Rettungskräfte konnten am Ungücksort nur noch den Tod der Verunglückten feststellen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten