1. Region

Gelsenkirchen: Zum Ferienende droht wieder Staugefahr auf Autobahnen in NRW

Gelsenkirchen : Zum Ferienende droht wieder Staugefahr auf Autobahnen in NRW

Zum Ende der Schulferien müssen sich Autofahrer in Nordrhein-Westfalen noch einmal auf volle Autobahnen einstellen. Am Freitagnachmittag sei die Staugefahr am größten, wenn Rückreise- und Berufsverkehr zusammenkommen, sagt Volker Gronau von Straßen.NRW. Auch ab Sonntagmittag sei wieder mit dichtem Verkehr zu rechnen.

mA arFtgei lnlseto sonedrsbe otbanhuAen enbrffteo nesi, ied usa hintgRuc rde nsetüK anch WRN ühenr.f zDua eghrneö edi A 1, ied A 4,0 dei A 75 und ide A 61. eilV ludGde enümss hfareAtour uhac mi oaGrßmru nölK funreaigbn. nDne erih sgtro ebnen dme ehrsekeeviRr ucah dei eeSemssplei mcamosGe mit irnelehzhac nrhcBeseu rfü velol erSat.ßn

nnasSgto dirw hcsi ads nedFeeenri ahcn enAngab onv .SNWreaßRnt auf dre A 3 im Bheirce ser,KObaeh-önnul rde A 44 asu Klssae in ictRungh unroDdmt dun rde A 16 ni hictnRug orendN am etrnksstä kreraebmb ehcan.m „atmesInsg tis brea zum ndeE der noeßrg ineFer tmi iwereng kreherV uz rencnhe las muz esiBiple hanc nBgrektancü.e

Da teveelnri sihc die endeieRsn ,sebs”re os ruoaGn. ienE eslnyaA erd gnanrvenege neohWc heätt uzmde e,igegtz sdsa erd hreVkre ma smatSag teism ereh hugir e.btlbi