Zollbeamte finden rund eine Million Euro bei Gepäckkontrolle

Flughafen Köln/Bonn : Zollbeamte machen beeindruckenden Fund

Bei einer Kontrolle am Flugahafen Köln/Bonn sind Zollbeamte sehr erfolgreich gewesen. Sie kontrollierten das Gepäck mehrerer Passagiere eines Fluges nach Istanbul und leiteten gegen vier Kofferbesitzer ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Zollbeamte haben am Flughafen Köln/Bonn vier Koffer mit insgesamt mehr als 1,2 Millionen Euro Bargeld sichergestellt. Wie das Zollfahndungsamt Essen am Freitag mitteilte, hatten Beamte bei der Gepäckkontrolle von Passagieren eines Fluges nach Istanbul zunächst 200.000 britische Pfund (rund 237.000 Euro) in einem Koffer entdeckt.

Daraufhin nahmen sie auch die übrigen Gepäckstücke des Fluges genauer unter die Lupe - und fanden in drei weiteren Koffern zusammen rund eine Million Euro.

Gegen die vier Kofferbesitzer – zwei Deutsche und zwei Türken – wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, weil sie das Bargeld nicht wie vorgeschrieben beim Zoll angemeldet hatten. Zudem ermitteln der Zoll und das Landeskriminalamt NRW wegen des Verdachts der Geldwäsche.

(dpa)