Gelsenkirchen: Winterräumfahrzeuge bekommen Blaulicht

Gelsenkirchen: Winterräumfahrzeuge bekommen Blaulicht

Die ersten Winterräumfahrzeuge der Autobahnmeistereien werden in Nordrhein-Westfalen mit Blaulicht ausgestattet.

Die 35 umgerüsteten Wagen könnten damit notfalls auch gegen die Fahrtrichtung räumen und seien weisungsbefugt gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, teilte Straßen.NRW am Dienstag in Gelsenkirchen mit.

Die Aktion geht auf einen Beschluss von NRW-Verkehrsminister Harry Voigtsberger (SPD) zurück. „Mit unseren Maßnahmen wie dem Blaulicht für unsere Räumfahrzeuge sind wir in Nordrhein-Westfalen besser gerüstet denn je für den offiziellen Beginn der Winterdienstsaison im Oktober”, sagte Voigtsberger laut Mitteilung.

Nach den zuletzt harten Wintern lagert Straßen.NRW mehr Streusalz ein. 135.000 Tonnen stehen direkt bereit, weitere 40.000 werden als Reserve für die Landesstraßen und den kommunalen Bedarf gebunkert.

Der Landesbetrieb Straßenbau geht mit 2000 Straßenwärtern und 700 Fahrzeugen in den Kampf gegen Eis und Schnee auf 20.000 Kilometern Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen.

Mehr von Aachener Nachrichten