1. Region

Aachen/Wien: Wiener Terrorverdächtiger: Zuerst in Aachen, dann in Neuss

Aachen/Wien : Wiener Terrorverdächtiger: Zuerst in Aachen, dann in Neuss

Der 17-jährige Österreicher, der im Verdacht steht, für Ende Januar ein Bombenattentat in Wien geplant zu haben, hat sich im Dezember auch in Aachen und der hiesigen Islamisten-Szene aufgehalten. Ein Sprecher des österreichischen Innenministeriums sagte auf Anfrage unserer Zeitung zu einem entsprechenden Bericht der „Süddeutschen Zeitung“: „Dem widersprechen wir nicht.“

mZu gaenneu nupeiZktt eds Atteauhfsnl tellwo cish red rpehrcSe imt iRstccükh ufa edi fndleuaen tneEtnumrlgi ojdhec tchin ßnrä.ue Dre evdrrrieohätTgrce abhe cish in Anchae azthne„i zu dre jztet nreeolfgt nFeetam“hs .neteflahgua

Der hJ1geä-i7r mit cbnishaanle lWnuzre arw vannergeeng rgiFtae in Weni mgnntemfeose rowden dun iztts in usuttUc.sannerhhgf iDe rmEilertt nrueevtm ninee nslscsaitihiem e.ninutHdrrg ahNc eisenm ltenhaAtfu in ceanhA soll rde creetshÖeirr tantokK uz nmeie -J1eiähn2rg asu sNesu thgaeb ,eahnb erd mi dtechVar tht,se him ebi nde rrtnioenbeueVg rfü nde rcernalrogaThs ohenelgf n.ebah reD rheJä-gi21 wderu ma sdSaebgatmna in uNses gnsemnfmeet,o isene gnnWhuo dhuhcrutc.s

„Die Drshcughuunc sbstel aht hncti zmu innfeufdA nov inBitewmeslet ef,htgür ied fau ienne ratltmueibn rnethoensevedb nsAagclh eshencliß ,nlase“s saegt ine prchreSe edr tahacsfaltStawtnsa eDsfsl.rüdo mA tgonnSa gingre ggene nde nMna aus eNuss Heltafhfbe nwege sde shtVacerd erd nueobregVirt reine wnchrsee tätdanngeredasfshe a.tStrtaf