Gipfel in Köln beginnt: Wie kinderfreundlich sind Großstädte?

Gipfel in Köln beginnt : Wie kinderfreundlich sind Großstädte?

Wie kinderfreundlich sind unsere Großstädte? Mit dieser Frage beschäftigt sich ab Dienstag ein vom Kinderhilfswerk Unicef veranstalteter Gipfel in Köln.

Zahlreiche Bürgermeister aus aller Welt sowie Kinder und Jugendliche wollen vier Tage lang erarbeiten, wie möglichst alle Kinder von Vorteilen in Städten profitieren können.

Zum Auftakt wird die Ehefau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Elke Büdenbender, als Schirmherrin der Veranstaltung erwartet. Gemeinsam mit den Verantwortlichen von Unicef und der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird sie die Verantstaltung eröffnen. Zum Schluss des Gipfels soll am Freitag eine gemeinsame Erklärung verabschiedet werden.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten