Wetter in NRW: Straßenglätte und Frost vor dem 1. Advent

Essen : Winterwetter: Nachts können die Straßen glatt werden

In der Woche vor dem 1. Advent müssen sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf ungemütlich-kaltes Schmuddelwetter einstellen. Dichte Wolken bescheren dem Land Schneeregen und Graupel und lassen keinen Sonnenstrahl durch.

Autofahrer sollten in den kommenden Tagen und Nächten auch in tieferen Lagen mit Straßenglätte rechnen. Die Schneefallgrenze könne zum Wochenende hin auch unter die Marke von 500 Metern sinken.

Ab Dienstag werde es von Tag zu Tag kälter. „Die Tendenz geht klar Richtung Null-Grad-Marke”, sagte Maria Hafenrichter vom Deutschen Wetterdienst. So könne es ab Mittwoch nachts auch im Flachland glatt werden.

Der meteorologische Winterbeginn ist am Freitag.

(dpa)