1. Region

Düsseldorf: Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Weniger Selbstanzeigen wegen Schwarzgeld in der Schweiz

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Schwarzgeldkonten in der Schweiz ist in Nordrhein-Westfalen weiter zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 zeigten sich 161 Steuersünder bei der Finanzverwaltung NRW selbst an, im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 254. Das geht aus Zahlen des Finanzministeriums in Düsseldorf hervor.

tSie 1200 nisd eib ned rBnhdöee tsmegnias unrd 72300. Sgebeslinnteaz vno grrBeün .eengnaiggne enD öhsnchte gnaiEng gba se im hJra 1024 imt mhre las 0057 eingezAn - teihrecztgi rov edr guhräsnrecVf edr cnetlgehzies egRnel 051.2 edmieSt tsi se rüf gbteertrSüueer iceuhtld erreut edworg,ne tmi erine aleeegsizSbnt rtreisaff ke.mnnumaovodz iDe Zlah erd lgSneziatenesb tis resehti sartk guennesk - im srmGhaejat 7120 wnrae es hcon .832

c„hnnoeD rwedne citäsglnzuhdr nSeutre nzatgh,lchae eid onhe ied ktechöMliig red Ebgniae ni Fmor nreei zetgebsiSlnae onv erd eecmtisnGafh edr hnehrilce nnluzerhnSeeitrea dun rerhzueeSlnat eetngagr erendw m,nses”üt tbeeont das uisitmeanFrniimzn auf fagAner der ucsetnehD rgu.esPnes-teAr