Deutlicher Rückgang: Weniger Jugendliche lassen sich konfirmieren

Deutlicher Rückgang : Weniger Jugendliche lassen sich konfirmieren

Die Zahl der Konfirmationen ist in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland (Ekir) erneut deutlich zurückgegangen. Nach Ekir-Angaben von Freitag lassen sich in dem Gebiet 2019 voraussichtlich etwa 16.300 Jugendliche konfirmieren – rund 1600 weniger als im Vorjahr.

2016 waren es noch 21.000 Jugendliche, 2011 sogar 26.200. Das Gebiet der zweitgrößten deutschen Landeskirche umfasst neben Teilen von Nordrhein-Westfalen auch Gemeinden in Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland. Insgesamt 687 Kirchengemeinden zählt die Landeskirche derzeit.

Mit der Konfirmation feiern Jugendliche in der evangelischen Kirche den Schritt ins kirchliche Erwachsenenleben. Die Konfirmanden bestätigen in einem Gottesdienst ihre Taufe.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten