1. Region

Düsseldorf: Weihnachtsbaum stürzt auf Frau: Stadt Düsseldorf soll zahlen

Düsseldorf : Weihnachtsbaum stürzt auf Frau: Stadt Düsseldorf soll zahlen

Im Streit um einen umgekippten Weihnachtsbaum in Düsseldorf prüft die Justiz eine Verantwortung der Landeshauptstadt. Das Landgericht kündigte am Dienstag an, mehrere Mitarbeiter des städtischen Gartenamtes als Zeugen zu laden. So soll geklärt werden, ob sie am Wiederaufrichten einer sechs Meter hohen Weihnachtstanne auf der Königsallee beteiligt waren.

enEi gnVhiceeusrr aht ied Sdtta fau 0601.0 rEou ednezrShcasat aetl.kvgr Der Bmua war an anldebgeiHi 2130 rstemuzgtü und ehtat inee dsalma jäieg-r4h9 ihrafer,enruKir die fTrelüf siaelerufn tel,slo werhsc zteltrev. Dei csnoaehfegsnetsBrusf rde etVzenlert etaht edn Voafrll als faubitsnrllAe aanntnerk ndu rhi ugt 1006.0 Euro zgat.ehl

Enei iegrcrhueVns abhmrüne ned dacehSn nud fdtrreo asd Gedl unn nvo rde tSdat .crüuzk eDeis ebah edn Baum sßnäehcuamg ltaneulfes easnsl dnu so heri fusirkhgceithnsrcserVehlp trveetl.z

Die aeTnn llso ired neWhco zuorv ocnhs lieman gepupkmti e.nis itttSgir ,ist wre edn Buma hacn med ntseer einUpmpk dwerei iacttugefrhe .tha ndEe sutguA 8210 osll red zrsseoP zrftgtetsoe ndwere .