Bedburg: Wasserleiche in der Erft gibt Rätsel auf

Bedburg: Wasserleiche in der Erft gibt Rätsel auf

Eine Frauenleiche in der Erft bei Bedburg gibt der Polizei Rätsel auf. Die unbekannte Tote war am Dienstagmittag entdeckt worden.

<

p class="text">

Ein Zeuge hatte gegen 12.30 Uhr die Polizei gerufen: In einem Seitenarm der Erft im Stadtteil Kaster schwamm ein menschlicher Körper. Die alarmierte Feuerwehr barg die Leiche. Es handelte sich um eine ältere Frau, die offenbar schon längere Zeit im Fluss getrieben hatte. Ihre Identität stand zunächst noch nicht fest.

Bislang gebe es weder Hinweise auf ein Verbrechen, noch auf einen Unfall, meldete die Polizei im Rhein-Erft-Kreis. Die Ermittlungen dauerten an.

(heck)
Mehr von Aachener Nachrichten