Düsseldorf: Wasser zerstört Düsseldorfer Grundschule

Düsseldorf: Wasser zerstört Düsseldorfer Grundschule

Eine geplatzte Wasserleitung hat in einer Düsseldorfer Grundschule für hohen Schaden gesorgt.

Die Decke im zweiten Stock stürzte teilweise ein, in vier Klassenräumen wurde der Boden zerstört, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte. Insgesamt seien 100.000 Liter Wasser über zwei Etagen in den Keller gelaufen.

Als Grund vermutet die Feuerwehr den Dauerfrost der vergangenen Wochen. Dem habe die Wasserleitung offenbar nicht mehr standgehalten. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf 200.000 Euro.

Freuen konnten sich die Kinder. Weil das Abpumpen des Wassers so lange dauerten, fiel der Unterricht aus.