Wasser: „Refill“-Projekt in der Region Aachen, Düren und Heinsberg

„Refill“-Projekt : Hier kann man seine Wasserflaschen in der Region auffüllen

Temperaturen über 30 Grad erfordern Durchhaltevermögen. Mit ein paar Tricks lassen sich aber heiße Tage gut und unbeschadet überstehen. Der wichtigste Punkt ist, viel Wasser zu trinken. Wo man seine Flaschen nachfüllen kann, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Es ist kostenlos und vermeidet Plastikmüll: Wer seine eigenen Flaschen mitbringt und befüllt, spart Geld und schont die Umwelt. In der Region um Aachen, Heinsberg und Düren gibt es einige Möglichkeiten, seine Behälter unterwegs aufzufüllen. Welche Geschäfte sich an dem ehrenamtlichen Projekt „Refill“ (deutsch: wieder auffüllen) beteiligen, erfahren Sie in unserer Karte. Die Geschäfte sind vor Ort mit einem „Refill-Sticker“ im Schaufenster gekennzeichnet.

Zu weiteren Tipps, wie man gut über den heißen Sommer kommt, zählt unter anderem ein kühles Zuhause mit tagsüber geschlossenen Fenstern. Wer lieber im kühlen Nass den Sommer verbringt, findet hier eine Auflistung aller Freibäder und Badeseen in der Region.

(jas/dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten