1. Region

Den Haag/Düsseldorf: Vogelgrippe in den Niederlande: Behörden in NRW sind alamiert

Den Haag/Düsseldorf : Vogelgrippe in den Niederlande: Behörden in NRW sind alamiert

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in den Niederlanden sind die nordrhein-westfälischen Behörden zwar alarmiert, es werden allerdings noch keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen. „Aktuell gibt es keine weitere Handlungsnotwendigkeit”, teilte das Landesumweltamt am Freitag auf Anfrage mit.

reD srhuubcA dre golgerpiVep udn ide tdelawesnei lpihclaStlft ni edn ddelnarNiene rüdnwe durn„ mu ide Uhr ”bet.thaocbe hgibnAäg eis edi rfächSe rde shacisehmnßrmVnaot lathriünc uach dn,aov iwe ktars hsic dei pGiper edr rnezeG zu NRW h.näere

eiD olpripVeegg wra fau neiem leeüoflfGgh ni rde chteilösnonrd ronPivz vldenFola eellgttssfet rwo.dne sE dlnahee ishc euvhrcmtli um inee chpeghootahne araniteV sde suirV 5,H itelte das weuniiiahsLasdtmnrmsittrcf ma Fergati in neD agaH i.mt Frü dsa zgena dnLa rewud inee flpalSiltcth üfr lügfeeGl vrtgn.ehä nudR 10006. nEnet ltonels cohn ma rFagtei töteegt rwdne.e

oVr tug minee Jrha rwa rde hhfähoceehcrgil rEeerrg H85N in upaoEr eatfuuhtgc.a nI hsdDetcualn gotlfe itm 29 rcbünhuAes ni llghüfauneltengGe dnu sZoo im hraJ 0/6212710 ied ßöergt jealsm drekieumettno eSrie von tlfsegeülGep ni shncdul.etaD rtoeEiuapw anewr 29 Saanett .obeernftf Ncah emeni eibAlkngn in end mwnare oeoSmteannmmr tpstiz hics ied iaiuontSt unn erwedi zu.

aDs ehiLnorsiletc-rufifetIrF-td hteat ralegsdiln lgunsänt ni enrei luentkaaeiisrt bsetgnuewokriRi das sskhrunoipeligsnicEp duhcr ldeWvgilö onv ”gßän„gigri-me fau ce„ahhiswrinlc”h hohc t.sftueg Dre andheen neWirt tgiübegesn eid rgebtiunVre sde sregrrEe 58.NH