Bonn: Vier Verletzte bei Raubüberfall auf Supermarkt in Bonn

Bonn: Vier Verletzte bei Raubüberfall auf Supermarkt in Bonn

Bei einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Bonn sind am Samstagabend vier Menschen leicht verletzt worden.

Nach Polizeiangaben flüchteten die zwei bewaffneten Täter mit einer noch unbekannten Menge Bargeld.

Ihre Opfer erlitten Schocks und mussten ambulant behandelt werden. Die Polizei Bonn rief Verstärkung vom Polizeipräsidium Köln hinzu. Erste Vermutungen, dass es sich um eine Geiselnahme handeln könnte, hätten sich nicht bestätigt, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage.

Nach den Tätern wurde eine Großfahndung eingeleitet. Der Überfall passierte um 22.20 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten