1. Region

Geilenkirchen: Verschärfte Schutzmaßnahmen für Awacs-Soldaten

Geilenkirchen : Verschärfte Schutzmaßnahmen für Awacs-Soldaten

Der Awacs-Stützpunkt der Nato in Geilenkirchen hat nach dem Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo” in Paris die individuellen Schutzmaßnahmen für seine Soldaten verschärft. Demnach gelten deutlich verstärkte Verhaltensregeln für das Leben außerhalb des Stützpunkts, sagte Pressesprecher Johannes Glowka am Donnerstag.

nUs„er geeAkurnm theg in eid uhRtcin,g sads dneatoSl udn tSandoinnel andreuß enrei genseswi Ghfaer guseatzset .di”ns neEi eiclleigenhdswgri aMeanhßm sei eeeslis,wpeibsi end Snktztptüu ihnct in oinmUrf uz sae.elvsrn

Die iernSmheshceaitnhamß rfü end aStut-züpNtkton bsetsl eneis hnnohei sohcn auf mohhe evuia.N eltztZu ewrna eid unrVghonerke edn nabAegn geuflzo imt Bngein der ucälfghLest ggnee eid reioTirlrzm csa„rislImeh ttaSa” mi tbpeemreS rfathuaed höehtr dnew.ro

nI cekenhirielGn ndsi 71 cuuzgsAg-fgnukläereauAwfls edr Noat ostantitri.e eiD endSoalt nkmmeo uas 16 nStteaa eds indtübsrilni.Mässe 1009 ldetnoaS und instZlieiv nisd uaf med kztpStütun ttics.fbhegä