1. Region

Dortmund: Vermummte rufen in Dortmund rechte Parolen vor Asylbewerberheim

Kostenpflichtiger Inhalt: Dortmund : Vermummte rufen in Dortmund rechte Parolen vor Asylbewerberheim

Rund 40 Vermummte mit brennenden Fackeln haben vor einem Asylbewerberheim in Dortmund rechte Parolen skandiert. „Als wir an dem Heim ankamen, war keiner mehr da. Nur ein paar Fackeln lagen noch auf der Straße und dem Gehweg”, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen.

zstiinPelo nmneah am aateFrbgndei ni erd äNhe des msieH 13 Mecnhnes seft. eengG ide neeognesnFtmme rdeew unn turen redemna gneew Ldfraecdnneshsibur iteel.ttrm sE gab keeni re.teelznVt eiD olPizie oellwt mi aLeuf dse Tgeas treiew remeofrinin. nuDmodtr glit asl niee Hgrocbuh nov xseeectehtnmrR ni tonraWr.eehdlNe-snfi

-esRnIrnWienntiNm fRal rgäJe D(PS) etath vor ihnwalbziee herJna ied orpnzeGpNiuea- olrinetaN„a tdnWesrdai r”dDnuotm ndu ezwi adrene upGep-RNWnr im eahn elegennge Hmma udn in cehnaA ven.oetbr Sei sneei ehni,idrmlfceednf hsisrtaissc, mehisnicttais udn eien fareGh ürf ein ihfcrsideel nme,nlsemebauZ nüetegrbde er das .Vteorb rKzu fradau gtndnreüe heemagiel Mrdeitlgie dne dbrndaneaLves edr Pteari iD„e ”etcReh. angDeeg hsa dei itsuJz eniek hn.dbaHae zeinscwnIh tistz dre vesdtarnoLedsezin edr aPtrie im Dmuedorntr ta,trdatS ahndcem „iDe ehtec”R ebi rde ohmlaamKnulw ma .25 aMi 1042 eenni tziS in muotnrDd greernnu ta.eht