Aachen: Vergewaltiger-Prozess erneut vertagt

Aachen: Vergewaltiger-Prozess erneut vertagt

Ein weiterer Prozess gegen den wegen Vergewaltigung zu zehn Jahren Haft verurteilten Meir Z. (51) aus Heerlen konnte am Mittwoch erneut nicht starten.

Verhandelt werden sollte am Aachener Landgericht, weil Meir Z., kaum in Untersuchungshaft, Anfang 2008 in der JVA Aachen einen Zellengenossen vergewaltigt haben soll.

Doch die Verteidiger lehnten Richter Roland Klösgen, Vorsitzender der 5. Großen Strafkammer, wegen möglicher Befangenheit ab. Nächste Woche Mittwoch wird entschieden, wie es weitergeht.

Mitte September letzten Jahres war der Prozess bereits wegen Terminproblemen geplatzt.