1. Region

Herzogenrath: Verbrannte Leiche: Kein Gewaltverbrechen

Herzogenrath : Verbrannte Leiche: Kein Gewaltverbrechen

Der Mann, der vorige Woche Dienstag an einem Waldrand in Herzogenrath-Merkstein komplett verbrannt gefunden worden war, hat sich selbst getötet. Nach Angaben der Aachener Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen rund 30 Jahre alten Mann aus der Städteregion Aachen.

rE bhae cihs an dme lraWdnda auf imeen iAz,nts dre afu emine ficncltdliasawhrenth gräAhnne s,atnd tssbel in anBdr teztes,g asteg tKaja S,acttmhik-lPsennren hnrceerSpi edr rceAahen lSnasfwtt.htaaaacts

reD izsntA wra in der gFole rtotz snömdterne esngeR opekttlm tenrrnba.v hscrnrnBideagleeub raw tihnc enefgudn noewr.d Dre jgnue aMnn ahtte imt mniee bbrifcheAsesi,d ned seeni retnlE ,dnfean hgeltlie,sestcr dssa er rsetpä na neaug sderei eSetll efundeng erwned wr.deü

iEen igfäzllu eemedibonmrokv gnepar,izäergSni die end daBrn asu edr renFe gensehe tahte, ttahe agnidlersl otosfr edi errewehuF efunegr. iBs zur mezeVneitnigsaers dre eElrtn aptntpe edi tlrmreitE aleglsidnr im nlkenD,u um wen es shci ieb red ieeLch e.aetndlh Eni A-gDiheANbcl tebchar 0otir0-gez1epn i.hhitceSre