Köln: Verängstigte Einbrecher springen vom Balkon

Köln: Verängstigte Einbrecher springen vom Balkon

Zwei Einbrecher sind bei ihrer überhasteten Flucht von einem Balkon gesprungen und haben sich dabei Verletzungen zugezogen.

Die Polizei konnte die beiden Männer am Mittwoch problemlos festnehmen. Die beiden waren gerade in einer Wohnung zugange, als plötzlich der Bewohner mit seinen Söhnen die Tür aufschloss, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Anblick ergriffen die verdutzten Diebe schlagartig die Flucht. Bei der Landung aus dem ersten Stockwerk brachen sie sich Knochen an Bein und Fuß.

Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht .Beide sind bereits polizeibekannt. Sie sollten noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten