Köln: Untreue-Ermittlungen gegen Oppenheim-Verantwortliche

Köln: Untreue-Ermittlungen gegen Oppenheim-Verantwortliche

Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen frühere Verantwortliche des Bankhauses Sal.Oppenheim wegen Untreue- Verdachts. Das bestätigte ein Sprecher am Mittwoch in Köln, nannte aber keine Namen.

Aus ermittlungstaktischen Gründen könnten noch keine weiteren Angaben gemacht werden. Die „Süddeutsche Zeitung” hatte zuvor berichtet, der Verdacht richte sich gegen mehrere frühere Gesellschafter. Es gehe um eine mögliche Veruntreuung von Bankvermögen. Mehrere Bankeigentümer sollen von ihrem Geldhaus Darlehen zu teilweise sehr günstigen Konditionen und angeblich ohne ausreichende Sicherheiten erhalten haben.

Die Deutsche Bank hatte die traditionsreiche Privatbank vor kurzem für eine Milliarde Euro übernommen. Sal. Oppenheim hatte sich 2009 stark verspekuliert, unter anderem beim inzwischen insolventen Handelskonzern Arcandor.

Mehr von Aachener Nachrichten