Aachen: Unter abbiegenden Bus geraten: 72-Jähriger gestorben

Aachen: Unter abbiegenden Bus geraten: 72-Jähriger gestorben

Der 72-jährige Fußgänger, der am vergangenen Donnerstag auf der Elsassstraße von einem Linienbus überrollt wurde, ist am Mittwochmorgen seinen schweren Verletzungen erlegen.

Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte der Busfahrer den Mann beim Abbiegen vom Adalbertsteinweg in die Elsassstraße offenbar übersehen. Der Fußgänger hatte die Elsassstraße in Richtung Sedanstraße überquert. Nach Aussage mehrerer Zeugen habe die Ampel dabei grünes Licht gezeigt.

Der 63-jährige Busfahrer hatte einen schweren Schock erlitten. Er musste noch vor Ort ärztlich behandelt und seelsorgerisch betreut werden. Zur Ermittlung von Unfallursache und -hergang war noch am Donnerstagabend ein Sachverständiger eingeschaltet worden.

Am Unfallort selber hatten sich mehrere Zeugen gemeldet. Sie werden laut Polizeibericht vom Freitag „nach und nach angehört” - mit etwas Abstand zum Geschehen.