Düsseldorf: Universitätsklinik Düsseldorf bekommt ein Elternhaus

Düsseldorf: Universitätsklinik Düsseldorf bekommt ein Elternhaus

Die Universitätsklinik in Düsseldorf erhält nach jahrelangen Verhandlungen nun ein Haus, das Eltern von kleinen Patienten eine Unterkunft während der Behandlungszeit bieten soll.

Das Elternhaus ab Herbst nur wenige Meter von der Kinderkrebsklinik entfernt gebaut, teilte die Elterninitiative Kinderkrebsklinik am Wochenende in Düsseldorf mit. Das geplante zweigeschossige Haus solle über zwölf Appartements für je zwei Personen verfügen, zwei davon komplett barrierefrei. Auch an einen großen geschützten Spielbereich für Kinder sei gedacht, hieß es.

Die ersten Eltern sollen den Angaben nach im Herbst 2012 die Appartements beziehen können. Gerade für Familien, bei deren Kindern Krebs diagnostiziert wurde und „für alle, deren Kinder in einer kritischen Situation sind, ist es sinnvoll, wenn sie Tag und Nacht in der Nähe ihrer Kinder sein können”, sagte die stellvertretende Vorsitzende der Elterninitiative, Gabriele Hänsel.

Mehr von Aachener Nachrichten