Unfall mit zwei LKW auf der Bundesstraße 477 bei Kerpen

Unbekannte Unfallursache : Fahrer nach LKW-Kollision schwer verletzt

Ein Mann verlor am Montagmorgen die Kontrolle über seinen LKW, der in den Gegenverkehr raste und mit einem entgegenkommenden LKW zusammenprallte. Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Ein 52-jähriger Fahrer hatte um 8.45 Uhr auf der Bundesstraße 477 zwischen den Kreisverkehrsplätzen Dorsfeld und der Hüttenstraße aus bisher noch unbekannten Gründen seinen LKW mit beladenem Sattelauflieger nach rechts auf den Grünstreifen und von dort zunächst nach links gegen die Leitplanke gefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden, zum Teil belandenen anderen LKW.

Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten mit je einem Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Der LKW des 52-Jährigen wurde zur Auswertung weiterer für den Unfall wichtigen Spuren sichergestellt. An der Unfallstelle liefen verschiedene Betriebsstoffe aus. Neben der Feuerwehr kam die Unteren Wasserbehörde und Mitarbeiter von Straßen NRW dazu.

Die Unfallstelle ist bis auf Weiteres gesperrt. Prognosen zur Freigabe für den Verkehr sind derzeit nicht möglich.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten