Köln: Unfall mit Gefahrgut-Lkw: Fahrerin schwer verletzt, A1 gesperrt

Köln : Unfall mit Gefahrgut-Lkw: Fahrerin schwer verletzt, A1 gesperrt

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A1 ist am Dienstagnachmittag eine Autofahrerin schwer und eine weitere leicht verletzt worden. Da nach dem Unfall aus einem Gefahrguttransporter Flüssigkeit auslief, musste der Kölner Ring nördlich des Autobahnkreuzes Köln-West stundenlang voll gesperrt werden. Erst nach einiger Zeit konnte sicher ermittelt werden, was es mit der Chemikalie auf sich hatte.

Gegen 13.32 Uhr waren der Lastwagen und ein Auto zwischen den Anschlussstellen Lövenich und Bocklemünd kurz hinter dem Ausgang des Lärmschutztunnels zusammengestoßen, berichtete eine Sprecherin der Polizei Köln. Dabei geriet der Pkw vor den Lastwagen und wurde von diesem vor einen zweiten Pkw geschleudert.

Die Fahrerin des ersten Autos, eine 53-jährige Kölnerin, erlitt schwere Verletzungen. Die Fahrerin des zweiten Wagens, eine 43-Jährige aus Aachen, wurde leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer, ein 43-jähriger Mann aus Wuppertal, kam mit dem Schrecken davon.

Die Fahrzeuge waren zum Teil schwer beschädigt worden. Aus dem Lastwagen, einem mit Gefahrgut beladenen Stückguttransporter, lief eine Flüssigkeit aus, die von der Kölner Feuerwehr zunächst nicht eindeutig identifiziert werden konnte. Die Autobahn wurde in nördliche Fahrtrichtung voll gesperrt, Abschleppfahrzeuge angefordert.

Es kam zu Staus auf dem zum Kölner Ring gehörenden Abschnitt der A4 bis Klettenberg in Fahrtrichtung Aachen/Heerlen sowie der A1 in beiden Fahrtrichtungen nördlich und südlich des Autobahnkreuzes.

Kurz nach 15 Uhr stellte sich die Flüssigkeit auf der Fahrbahn schließlich als unbedenklich heraus: Es handelte sich um einen Stoff, der zur Toilettenreinigung genutzt wird. Der Verkehr wurde zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, später konnte die Autobahn vollständig freigegeben werden.

Das Verkehrsgeschehen in der Region können Sie live auf unserer Staukarte verfolgen.

(heck)
Mehr von Aachener Nachrichten