Aachen: Unfall auf der A4: Autoradio trifft Fahrerin

Aachen: Unfall auf der A4: Autoradio trifft Fahrerin

Am Dienstagabend ist eine 46-jährige Frau auf der Autobahn 4 bei Aachen bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Auf dem Weg von Aachen Richtung Autobahnkreuz habe sie vor Schreck das Lenkrad verrissen, als sie über Schneereste gefahren sei, teilte die Kölner Autobahnpolizei am Mittwoch mit.

Als das Auto gegen die Leitplanke prallte, löste sich das Autoradio aus der Halterung und traf die Fahrerin am Kopf. Gleichzeitig schleuderte der Wagen zurück über die Fahrbahnen und kam erst nach einer Kollision mit der Mittelleitplanke zum Stehen.

Glücklicherweise wurde kein weiterer Wagen in den Unfall verwickelt.

Mehr von Aachener Nachrichten