Aachen: Unfall an A44-Auffahrt Lichtenbusch: Straße zeitweise gesperrt

Aachen : Unfall an A44-Auffahrt Lichtenbusch: Straße zeitweise gesperrt

Nach einem Unfall zwischen der Raerener Straße und der Monschauer Straße nahe der Autobahnauffahrt Aachen-Lichtenbusch zur A44 am Dienstagmittag ist der Bereich mittlerweile wieder frei befahrbar. Für die Ermittlungs- und Aufräumarbeiten war die Kreuzung gesperrt worden, der Verkehr staute sich bis hinauf auf die Autobahn.

Der Unfall ereignete sich laut Pressesprecher der Aachener Polizei um 12.50 Uhr am Dienstagmittag. Nach ersten Erkenntnissen waren ein Auto und ein Lastwagen zusammenprallt, wobei eine Person leichte Verletzungen erlitt.

Die Sperrung des betroffenen Bereichs wurde gegen 14 Uhr wieder aufgehoben. Im Anschluss staute es sich zunächst weiter auf der A44.

Wir berichten weiter.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten