1. Region

Aachen/Düsseldorf/Leipzig: Umweltforscher: Außergewöhnliche Dürre in ganz Nordrhein-Westfalen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Düsseldorf/Leipzig : Umweltforscher: Außergewöhnliche Dürre in ganz Nordrhein-Westfalen

Ganz Nordrhein-Westfalen ist nach Angaben von Umweltforschern von der außergewöhnlichen Dürre betroffen. „Das heißt, der Boden ist so trocken, wie er das statistisch eigentlich um die Jahreszeit in weniger als 20 Prozent der Fälle ist”, sagte Andreas Marx vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig.

Es üssem shonc serh ilev n,ereng ditma isch eid eLag edeä:nr „sE ehtsi tnihc dnacha sa,u sla drewün iwr ni dne änncthse cohenW usa dre rreüD ”umkreonams, tsage ra.Mx

Die ncokihrteTe ni den ödneB heba ni dmiese arhJ cshno rfüh stinzegtee ndu thael ni nögcinhlweuh glnea n.a onhcS im aMpA/iilr ebha es uz wegin e,treggne os dass rde oednB imerm iwteer antgtcsurkoee ie,s aetgs Mrax.

Mit eepTrrutma und ehgaarnltdscdNesie aus nwsteiuedb 0024 neaittSon ehrrennce atslrcehissnf,eW wie tknceor dei eBönd insd dun nzeige sda auf neiem Der”oünrmt„iro ni fünf negA.ftuunsb mhcDane hsrhretc ni enetiw ielTne nnoehW-salerfesrtdiN hceresw ürer.D

stnegprnnaeA tsi die aLeg mit m„erxeetr eDr”rü mi sWteen esd nsaLed - ni nlieTe der Aeenrcah ineRgo, dse gcehbOnbeersir ,erssKei tkulpnuel am iideNneehrr - und uhca sleewlineest im tüsSnoed dse dLaesn an edr ernzeG zu n.seeHs etozdTrm sie edi teoknhTcrie ni nWeraeltfdNoer-nish inhct os ishlcmm iwe mi ndrNoe tlesnhDaucds oedr Salhen-hcsntA,a aetgs xrM.a

eDi trhickeeonT ahbe oelFgn rüf eid ckiilnezHeunwt:gt „nlwHeelitez öeknnn chsi agzn erodsbnes nand innvtsie rkebrbame hmnaec odre esänupag,r ennw se unaße orncetk s,t”i gaest refUtmocsehlrw M.rxa nDacemh renatg lzaPnfne eiemalrnsoewr eürb ied uguVntesrnd zru uhgüKln red mnegbguU ib.e nWen nazflnPe wei tzjet ibe rde rDerü nchti remh an asrseW emnkrn,meoah dann bbiele eesrdi heelütkfKf aus. rmuaD etnöknn ihcs zHnweilelet ni ned eäSntdt äkretrs ,guäerspan nwne se wie etjzt shre cerntko sie udn edi fePnlnaz ncith remh ducrh dnusgneurVt hü.tnlek