1. Region

Troisdorf: „tut mir leit”: Dieb bringt uraltes Jesuskind zurück

Kostenpflichtiger Inhalt: Troisdorf : „tut mir leit”: Dieb bringt uraltes Jesuskind zurück

Ein reuiger Dieb hat einer rheinischen Kirchengemeinde ein jahrhundertealtes Jesuskind zurückgebracht. Die kleine Figur lag am Eingang der Kirche in Troisdorf bei Bonn - ein beiliegender Zettel mit krakeliger Aufschrift erklärte in fragwürdiger Rechtschreibung: „tut mir leit”.

rDe üsetKr rde .St eGpHiynesodm,uip-tle sohtriCph retck,Sir gitttäebes ma Saatgms ienne edepnehsentrcn tcriBeh eds Krenlö .xp”Ee„srs

saD weat 03 ietrZetmne hhoe lHzfühgcrieon esi gsioärgtfl ketarcpv eenewsg ndu rrs,uveenht segat r.kretSci anUtbeknne thenta ads ssdkeJinu ovr izwe ohenWc mov rAm ineer asu emd .31 hJhduranert eadtmensnm rnufneaonMgid n,eteshlog ow se eeckatgsfut .rwa

Wri„ sidn atlhicnrü sehr h”fr,o etsag trkS.crei rE aheb lehgic hcna mde nuFd ma Daerdgotbnnanse die iziePol me.irnfitor eDi eeKnhceireimdgn lbsste dewer nde alFl unn owlh incth eertiw one.lgrvef Dr„e iDbe hta ffebanro keegmtr, assd re neine erehFl eacgmht ath. rE hta Reeu eegtgzi und edn Scanhde idewre gtu ehmagct,” iement eir.Sktrc