1. Region

Köln: Trauerkundgebung in Köln für „Charlie Hebdo”: Zugleich „Kögida”-Demo

Köln : Trauerkundgebung in Köln für „Charlie Hebdo”: Zugleich „Kögida”-Demo

Eine Woche nach den Terroranschlägen von Paris haben in Köln 6000 Menschen ihre Trauer bekundet und für Freiheit und Vielfalt demonstriert. Der Autor und Islamwissenschaftler Navid Kermani (47) sagte, Freiheit und Gleichheit seien nicht das ganze Erbe der französischen Revolution. „Die letzten Tage haben uns daran erinnert, dass wir bei allen politischen Rechten und gesetzlichen Regeln immer auch das Moment der Brüderlichkeit im Blick haben müssen, der Empathie, des Einstehens für den Schwächeren, der Gastfreundschaft gegenüber dem Fremden, der Solidarität mit dem Verfolgten.”

gteiZelhic oengz eawt 150 Ahnegnär rde snhrasemkiitcli eggeaPg-nieduBw tmi nhudF-haenelcnDtas rcuhd ö.nlK niE eßorsg igelPtueozoabfi tetrnen ide dbenie nGup.rep iDe äzgSunthcen der lTmhinehlzaeeern emamsnt vno edr z.iPioel

uZ dre ueubanuTgnegdkrr htate sad isdnBnü öKn„l stllet cshi rque” uetrn edm oMtot Wir„ sndi hiClare - Für eFthriie dun aitlVfe”l uragfe.ufne Kneamir st,ega dei terroTisner tlenowl ienen leKi whezncsi ide neehMcsn nerb:eti „ieS woelln snu in enie udcnEtigsenh niznwe,g ob irw eäEuorpr ored arerbA sd,in rtseleW edro tO,eeraninl ebGgiälu oder .ägnlugebU”i iDe twrnAot ümsse :letuan hciN„t erwi,gne donrsen mehr eethr!iFi iNthc nzuAnusg,gre eonrsdn eargde jztte ieitehlhcG! dUn orv lel:ma ihNtc nFi,fstdecha endrnos ei!crk”tBiürdelh

Kinaerm ilerpepteal na ide si,lmeuM isnee wciseersht„G mi e”u,nGlab se ierhec hcint uz gs,nea sasd die Gwtlea sicnht tmi emd amlIs uz tnu hb.ea „Wir sünesm ied singeAustzannedeur tmi rde Leehr hu,senc die heute iwlwetet nsceMenh ednngegienrae hztftaue und bäesgguiedrAnl rremedot reod der”tii.engr

Wrdneäh ianremK am rnöKel utz-uoSeNemsnaDonmkttnri hscpar, lnemstremaev shci edi gädniPagA-nhee,r edi csih ni nKlö ö”„gKaid ,nnnene gtu 050 Mreet tentnrfe ma ufpaHnohahtb vor emd o.mD

drseAn sla vor hnze negTa ebbli der mDo .ebuetctleh Am .5 Jrnaau hatnet ni Könl ienige ehutrnd äPihgarendgAn-e rer,ntsomidet ändrehw eerhrme eutadns enMnsche emd uuArff nov Klö„n setltl cshi ureq” telgnfo dnu rov hteremc gketnueGadn .twrnena sAl echeniZ sde reosttsP enegg I-lsam udn delekdihriefnusitnlAäc wra asd Lcthi ma omD clabtaeesght .odwren sDa ebelbi erab nei ailgeesmni ganS,li iteetl ads oameklDtpi in eesdri ohWce imt, gö„a”iKd olsle tcihn drchu reghlionWedu ewtutragfee drenwe.