1. Region

Berlin/Jülich: Transport von Jülicher Atommüll nach Ahaus frühestens 2019

Berlin/Jülich : Transport von Jülicher Atommüll nach Ahaus frühestens 2019

Der Transport des Jülicher Atommülls nach Ahaus im Münsterland könnte nach Angaben der Bundesregierung frühestens im dritten Quartal 2019 beginnen, wenn bis dahin die entsprechenden Genehmigungen vorliegen.

sE geeb aerb onhc eiken ceEiuh,stnngd swa mti ned tnholndcreesahh neetBennenrlem sua dme reefrühn rgokaesourhtFsrcn cihJül seerpnsai ,losl ematch ied unudrBnieergsge in ernie ma Dsgnoernat tnkeabn dweonrgene otntArw fua neie lKneei gnAfera edr air-eFiLoktknnn im utngsBead ticeu.hld

üpfrGte üdwern iheetnrwi idre nipnt:oOe trasronTp cnha shauA eodr in die UAS odre dre uubNae einse isZgehwacsrlen ni .ihüclJ Dsa elodsfürrseD timssWhrftiirisnameuct rfepü nud hetncdeesi. reD onnaudssbttBeeaeedgrg der nLkine eurusHtb ebdleZ lezetwfei ojedch an rsdiee uAes.sga ellA nwiiseHe deuetnte rua,fad ssda rde rbrtpnAtsao in sda aregwnieschZl cahn shuaA erertbetivo iewdDe.e"r tAr und ,eiWse ewi eid reeöBdnh shic um rleka unsAaesg zmu ewietren nggamU mti edn hctin hsecdaeuirn hrices nregegtlae orviekhhocaiatdn mollAefnaätb ni ülcJih ücnek,dr ist wncrtltanihorvue eüebgegrn der öuBge,nkvrle asgte ldebZ.e