Aachen: Tierschützer werben für Taubenregulierung

Aachen: Tierschützer werben für Taubenregulierung

Mit einem Film werben Tierschützer für eine Regulierung des Taubenbestands. Das tierfreundliche Konzept werde von über 50 Städten und Gemeinden umgesetzt, teilte der Bundesverband Menschen für Tierrechte am Mittwoch in Aachen mit.

Die Tauben werden an feste Schläge gebunden und die Gelege durch Ei-Attrappen ausgetauscht.

Dadurch reduzierten sich die Verschmutzung durch Taubenkot in den Innenstädten und die Vermehrung. Der Film zeige beispielhaft, wie die Methode in drei Städten funktioniere. Gedreht wurde in Aachen, Augsburg und im sächsischen Torgau.

Mehr von Aachener Nachrichten