Aachen: Teurer Eintritt zum Fußballspiel

Aachen: Teurer Eintritt zum Fußballspiel

Auf dem Weg zum Fußball-Europaligaspiel zwischen Standard Lüttich und dem Hamburger Sportverein ist ein 29-jähriger HSV-Fan von den Beamten der Bundespolizeiinspektion festgehalten worden. Der mit zwei weiteren HSV-Fans im Auto angereiste Fan hatte seit geraumer Zeit eine Geldstrafe zu begleichen.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hatte ihn wegen eines Körperverletzungsdelikts zu einer Geldstrafe von 3880 Euro verurteilt, ersatzweise Freiheitsstrafe.

Nun hatten die Banken und Sparkassen schon geschlossen, so dass die Mutter in Norddeutschland einspringen musste. Sie hinterlegte das Geld bei einer Hamburger Polizeistation, und der Sohn konnte mit seinen Sportfreunden noch rechtzeitig zum Spielort in Lüttich weiterreisen.

Mehr von Aachener Nachrichten