1. Region

Düsseldorf/Karlsruhe: Terrorverdächtiger soll in Düsseldorf vor Gericht

Düsseldorf/Karlsruhe : Terrorverdächtiger soll in Düsseldorf vor Gericht

Ein 28-jähriger mutmaßlicher islamistischer Terrorist soll in Düsseldorf vor Gericht gestellt werden. Die Bundesanwaltschaft teilte am Donnerstag in Karlsruhe mit, dass sie gegen den Mann beim Oberlandesgericht Düsseldorf Anklage erhoben habe.

Er llso lMiigdet rde irnesihsrctreto alIcseim„nhs egnwgBeu sbstk”Uaine (B)UI .eisn reD alteengAgk tha ide tsecehud dnu ied ehlbycsi aStkiöinehaae.grttgs Er rwa ma 3.1 piArl eaenvnggenr sJreah ma unelFhfag nöoBlKn/n momefnetsgne .dwreon

Nhca icAthsn rde Eimlrttre tah er in eusnacDtdlh edGl frü edi IBU betfhfcsa und ishc um ied eurnkgeRritu vno neäKprmf ürtg.ekmem rE hbae der gpstrnezsüFuhi edr UBI eetmsdsinn 3050 rEou eomnumzk eassnl. enEi tewerei nsrebÜuwgei nvo 0002 rouE bhae re egewn rensei auhtVngfre cithn rmeh hfrusüean ekö.nnn eArdßume beha er die I-BpztieUS imt Infoomartenni erüb eid eaktellu hplciioets eLag in cdhlnauDste trrego.vs