Köln: Taxifahrer sticht 22-Jährigen nieder: Lebensgefahr

Köln: Taxifahrer sticht 22-Jährigen nieder: Lebensgefahr

Im Streit hat ein Taxifahrer einen 22-Jährigen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

Bei dem Opfer handelt es sich um den Bruder des Taxi-Unternehmers, für den der 42-Jährige Fahrer arbeitet, wie die Polizei Köln am Montag mitteilte.

Der Bruder des Unternehmers warf dem Fahrer vor, seinen Wagen nicht rechtzeitig in der Zentrale abgeliefert zu haben. Es kam zu einer heftigen Auseinandersetzung, bei dem der 22-Jährige den Fahrer würgte.

Dieser zückte daraufhin ein Messer und stach seinem Kontrahenten in den Oberkörper. Später stellte sich der Taxifahrer der Polizei.

Mehr von Aachener Nachrichten