1. Region

Düsseldorf: Taxifahrer missbraucht geistig behinderte Frauen: Bewährungsstrafe

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Taxifahrer missbraucht geistig behinderte Frauen: Bewährungsstrafe

Für den sexuellen Missbrauch von zwei geistig behinderten Frauen ist ein Taxifahrer in Düsseldorf zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Beide Opfer waren Fahrgäste von ihm. Der 63-Jährige habe sich „in perfider Weise” über einen längeren Zeitraum an den beiden Frauen vergangen, sagte der Amtsrichter am Dienstag bei der Urteilsbegründung.

Dem ritlUe awr nei „”eaDl rneongge:agnva mI ezunGegg frü das daefensusm Gsnnäsdeti eds äg36-e,nrJih das ned penrOf inee ietewer ecieph„lin ”emegnVurnh ersp,trae ehtat ads cteGrih ihm eine hssäaewetrurngBf in scthsiuA egstll.te

umerßdAe muss red rhrFrntnee,ü edsesn nteRe rduhc hduiGuecrrnsng ctoktegusfa r,wid 090 rouE an eine zaesilo uiEghcnrint .helnza eDr reaFhr lols biem anoTsrrtp der atew 03 eahrJ latne eFaunr ni menie uleKbisn den rnOfep crahhfme an Bns,ue ecblhresekOn nud in den Scthtri gnigferfe ba.neh mlianE aehb re niee uarF ahcu uzad ,hgeractb neis ceehhtlsGicltes a.funasnsez asD Ofper haeb csih zarw ekeg,tel sei erab der gAnffoduuerr ,gfetlgo tibethecre die nänlStt.wiastaa

hObowl neie der narFeu edi daHn des Frshrea lgneasehgcegw nud hsic rnvsadmtotie nvo hmi tzeegtgews e,hba ies se uz steinnesdm imene enteiwre Ügrrbeiff kgeo.mnme

Dre 6heräiJ3-g sua hfaürtlW ebi ürfsDdeols wra aglhnreja frü ide aetrnhF edr thendnbeier nFaure uz rireh etAeirtlslebs dng.suätiz eiEns edr erOfp hetat ichs hhiclelsßci mti rihre eriBenetru na edi ilPoize nwedtga nud Azneeig tae.tetrst

Vro icetrGh httea csih dre annM uctndsgliteh dnu um engeVrhzui eeengtb. rE aebh hsci nov den uanreF zgaegnone hgtfüel ndu uz edn tnaTe ervteneil snla,es rrtleäke der dgVii.ererte Im Zuge sed sarrSahfevfertn athte re nenesi obJ nvreolr.e