1. Region

Köln: Taxi landet bei dichtem Nebel im Rhein

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Taxi landet bei dichtem Nebel im Rhein

Bei dichtem Nebel ist am Freitag in Köln ein Taxi in den Rhein gefahren. Der 53-jährige Fahrer und sein 44-jähriger Fahrgast konnten nach Polizeiangaben das Fahrzeug durchnässt, aber offenbar unverletzt verlassen und ans Ufer gelangen.

iDe nbdeei Mäernn kaemn irvlogohsrc in ine uesan.aKhnrk Zu dme lfUnal war se obnrafef undraufg red hWnvietrneersäsuisgttl meegok.mn Dre eenrnnktugea rgtahaFs osll atlu iizPeol uz edm hrFera gtgsae eh:anb teeir„W aerdsguae. Fhar llecrn,seh cih ilwl nach uHesa.” freOanfb dcrhu ide reWto e„tweir arsd”uagee eebtginer, fhur rde -r3J5eihäg imt med Taix remmi ter,eiw bis das ahgzueFr zipölhlct üerb nde egnrAle dre hrFäe rikdet in den ieRnh f.hru ieBnnn retzreskü etZi nkas sda rgaehFuz isb kzru über eid Dehna.kcat iDe dnbiee Inessasn tkneonn icsh dcurh asd chngsaiEnel niree bteceisieSenh lsgssntiädbet sau dem rhgFzaeu er.ifenbe ölVigl nurteühtkl bbegaen eis schi asn uheneRifr dun entiamalrer ebi ienem anhe nlneeeegg Ahrnowen ide zl.oieiP Dsa axiT rdewu hnco ma gitarFe ogengerb.