Köln: Taucher retten 21-Jährigen aus dem Rhein

Köln: Taucher retten 21-Jährigen aus dem Rhein

Taucher der Kölner Feuerwehr haben am Samstag einen Mann aus dem Rhein gerettet. Der 21-Jährige klammerte sich an eine Kette zwischen der Kaimauer und einem Schiff, wie die Feuerwehr mitteilte.

Wegen der starken Strömung und der niedrigen Wassertemperatur schwebte der Mann in Lebensgefahr. Er wurde mit einer starken Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht.

Der junge Mann gab an, von einer Brücke in den Fluss gesprungen zu sein. Dort war er vom Koch eines Rheinschiffes entdeckt worden, der die Einsatzkräfte verständigte.