Köln: Tatverdächtiger nach versuchtem Raubmord in Parkhaus gefasst

Köln: Tatverdächtiger nach versuchtem Raubmord in Parkhaus gefasst

Nach zwei Überfällen auf ältere Frauen in Kölner Parkhäusern hat die Polizei am Mittwoch einen Tatverdächtigen festgenommen. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der Mann in einem Parkhaus in der Kölner Innenstadt gefasst.

Er ähnele stark der Person, die ein Überwachungsvideo an einem der Tatorte zeigt. Weitere Ermittlungen unterstützten den Verdacht. In seinen Vernehmungen bestreitet der Mann die Taten.

Am 12. und 13. April waren zwei 67 und 72 Jahre alte Frauen in den Parkhäusern von hinten niedergeschlagen und beraubt worden. Aufgrund der Brutalität der Taten und der Schwere der Verletzungen wertet die Polizei zumindest den ersten Überfall als versuchtes Tötungsdelikt.

Mehr von Aachener Nachrichten