Hürth: Tanklastzug mit flüssigem Sauerstoff umgekippt

Hürth: Tanklastzug mit flüssigem Sauerstoff umgekippt

Ein mit flüssigem Sauerstoff beladener Tanklastzug ist am Dienstag in Hürth umgekippt.

Nach Angaben der Polizei bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. Zum Abpumpen des flüssigen Sauerstoffs wurde ein Spezialfahrzeug bestellt.

Zeugenaussagen zufolge war der 45-jährige Fahrer des Lastzugs mit normaler Geschwindigkeit in einen Kreisverkehr gefahren. Dort verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, und es kippte um. Der angeschnallte Fahrer wurde unverletzt befreit.

Mehr von Aachener Nachrichten