Kerkrade: Studieren in Aachen, Wohnen in Kerkrade

Kerkrade: Studieren in Aachen, Wohnen in Kerkrade

Studiert wird in Aachen, gewohnt in den Niederlanden: Zahlreiche Studenten der RWTH und FH Aachen haben sich bei der Wohnortsuche für das niederländische Kerkrade entschieden. 44 Studierende haben dort bereits Unterkunft gefunden - und weitere Zimmerangebote sollen folgen.

Das meldet die Stadt Kerkrade am Freitag. Die Unterkünfte an der Jonkerbergstraat seien nicht weit von den Universitätsgebäuden entfernt, außerdem wird eine kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel von Parkstad (Kerkrade) nach Aachen angeboten.

Derzeit sind in dem erwähnten Wohnungskomplex 26 Zimmer und sechs Wohnungen für eine Wohngemeinschaft vermietet. Die Räumlichkeiten bieten neben dem eigenen Zimmer eine gemeinschaftlich genutzte Küche und Badezimmer. Diese werden mit maximal vier Leuten geteilt. Außerdem gibt es einen Gemeinschaftsraum, den alle Studenten nutzen können.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, werden weitere Zimmer in dem Gebäude renoviert. Studenten, die noch auf der Warteliste stehen, können am 15. Oktober in der Jonkerbergstraat einziehen. Neue Interessenten müssten bis zum 1. November warten, da erst dann die weiteren Renovierungen abgeschlossen sein werden.

(lea)
Mehr von Aachener Nachrichten