Bergheim: Streifenwagen bei Einsatzfahrt verunglückt

Bergheim: Streifenwagen bei Einsatzfahrt verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen sind am Rosenmontag in Bergheim bei Köln drei Personen verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Einsatzfahrzeug mit Blaulicht zu einem Einsatz unterwegs. An einer roten Ampel hielt der Streifenwagen kurz an und fuhr dann weiter.

Ein 40 Jahre alter Autofahrer, dessen Ampel grün zeigte, sah den Streifenwagen zu spät und es kam zur Kollision. Der Fahrer und die beiden 36 Jahre alten Polizeibeamtinnen im Einsatzwagen wurden leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von mehr als 40.000 Euro. Bereits am Samstag war es im benachbarten Kerpen zu einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen gekommen.

Hier hatte ein 40 Jahre alter Polizeibeamter ein vor ihm abbiegendes Auto zu spät bemerkt. Bei dem Unfall blieb es beim Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten