1. Region

Köln: Stadt Köln kann nichts machen gegen Auftritt des Ministers

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Stadt Köln kann nichts machen gegen Auftritt des Ministers

Die Stadt Köln hat nach Ansicht ihrer Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) keine Handhabe gegen den für den Abend geplanten Auftritt des türkischen Wirtschaftsministers Nihat Zeybekci in einem Hotel in der Domstadt.

Da es sich mu preiatv mRcilkhtneäiue ,dnhleae ahbe ads Rthauas enekni sluEfsin u,adfar ob die eutgsannVatrl drto t,netstdafi ieltet ekRer am nagnSto mi.t n„eUsr Rhtscttaaes udn nrebnedsieso nKlö mesnsü reedzti vlie thul”sae,na lßie Reekr ienelmitt.

niesMrit bcyiZkee tllwoe am nefürh dbnnotgenaSa ni nieem Hteol rfü nei „a”J mebi mReuerdnef rübe ien esdryäliastsmPi in edr iekTrü e.rebwn Audemerß eolltw re ebi enmie pnietvra Kreontz in kesLuevner ien uwßrorGt pr.shecne

rZuvo ahett ied tdSta lnKö nikee neugnehmiGg rfü neei cnilhehä nstarnuVaeltg in nemei Beziaukasshtrr tti.rele chAu im eanh geleegenn cFnerhe rwa ien rleatnpeg ittrfuAt cieZeskyb bgstaeag wo.drne