Köln: Stadt Köln informiert über geplanten Neubau von Schauspiel und Oper

Köln: Stadt Köln informiert über geplanten Neubau von Schauspiel und Oper

Mit einer ganztägigen Veranstaltung im Rathaus informiert die Stadt Köln am Sonntag (11. April, 10 Uhr) über den geplanten Neubau und die Sanierungsvarianten für das Kölner Schauspielhaus und die Oper.

Der vom Rat beschlossene Neubau ist Gegenstand eines Bürgerbegehrens, das statt des Neubaus eine Sanierung des vorhandenen Gebäudes zum Ziel hat. Über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens wird der Rat der Stadt Köln in einer Sondersitzung am Dienstag (13. April) entscheiden.

Am Sonntag werden sowohl die Sanierungsvarianten als auch das Neubaukonzept vorgestellt. Hierbei sollen Befürworter des Neubaus zu Wort kommen, aber auch Vertreter der Bürgerinitiative, die sich für eine Sanierungslösung einsetzt. Auch soll es genug Zeit für Fragen und Diskussionen geben.

Ergänzend wird eine Ausstellung eingerichtet, die mittels Plänen, Skizzen und Modellen die einzelnen Neubau- und Sanierungsvarianten erklärt. Auch werden Führungen durch Oper und Schauspiel angeboten, damit sich die Bevölkerung ein Bild über die Situation der Gebäude machen kann.

Mehr von Aachener Nachrichten