1. Region

Nach Freispruch von Ralph W.: Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Nach Freispruch von Ralph W. : Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Erwartungsgemäß freundet sich die Aachener Staatsanwaltschaft nicht mit dem Freispruch für Ralph W. an und legt Revision ein. Das Landgericht hatte den Anwalt aus Eschweiler am Montag vor Vorwurf des Betrugs und der Urkundenfälschung freigesprochen.

pRlha W. hteat im eünMrnch nfe-ahSVUerrN lgaehjnra las Näkbnelereg arlMe ieKskn ert,vetenr dei se ehptbaurü ihtnc .bgit eDi 9. erfmtkmSraa wra eerisn ngunmrAtaoeit oggl,etf adss re lssetb retngbeo rnowed .ise

iEn hsahleticscät feOrp des erosrrT aehtt dem twnlaA vno edr xsztinEe arMle Knskise tuerbg,üze mu so neie neiiispluvsrmtrtooVgn nud psertä chua estezrachiäaesuglhnnuglH zu nasierkse. ieD rAehcena tsactaslhntfSatwaa httae phRal .W ehho enlr„eiilmk ing“eeEr tcheegbnisi und igbeervhlc enei zrhwiäeeigj ehastBengurswärf nud ine onseeb lesgna ltreaileps eotruvBsebfr sal awtlnA egfted.ror

iBs dsa treiUl cnha eeinr thgnsiecEdun esd nnu gnnenueearf rhnoistcehusfgedB hsRrtkfeatc ätelh,r telbib sad hVnaferer uhca bei red meAklswmtnaar in Köln easeutgts.z iDe ermamK tüpfr chnesiclseharedtt zeenuqnKsoen frü Raplh .W