1. Region

Köln: Staatsanwalt muss wegen Kinderpornos vor Gericht

Köln : Staatsanwalt muss wegen Kinderpornos vor Gericht

Ein Kölner Staatsanwalt muss sich demnächst wegen des Besitzes von Kinderpornos vor Gericht verantworten. Gegen den 63- Jährigen sei ein Strafbefehl über rund 14.000 Euro verhängt worden, sagte ein Sprecher des Kölner Amtsgerichts am Montag und bestätigte Medienberichte.

aD edr nnMa gdnegea Eurpnhcis neggiteel e,hba rdwee es zu iemen zesrosP m.mnkoe fAu med urCmpeot eds ltntwtSasasaa enrwa ognrcpifdhsnokraiere sooFt udn emilF gdnfneeu nwrode. ßemruedA osll er rep eCett-anInhtr itm lfahcsre ädienIttt stecurvh ae,nhb shic tmi einem g-rh3ei1jnä Mänchde zu n.ebearrevd sE„ kma zarw nchit uz emnie rffTne,e rabe ocsnh rde euVhcsr tgil lsa reuexlesl ,iuMchrss”ab tgase erd .hDSpiecreer rEitterml weanr dme nMan drcuh ned eiwsHin nesie äuoeCpnrdlrhtmes auf ied uSpr gommenke, na end rde ä6rJ3gi-eh inenes tianevpr PC fktrvuea etth.a Der awtantasSatl llos ncah eehteinbdrcnMei iiechsnwnz mti nelolv üeBzegn mi enirozetvgi tshdaRune nis.e inE enTmir üfr die avrnuetduHanhgpl stthe chno hctin fe.st