1. Region

In NRW: Spurensicherung und Bereitschaftspolizei bekommen erste Drohnen

In NRW : Spurensicherung und Bereitschaftspolizei bekommen erste Drohnen

Mit den neuen Drohnen bei der NRW-Polizei sollen in einem ersten Schritt die 16 Kriminaltechnischen Untersuchungsstellen sowie die Tatortvermessung des Landeskriminalamts mit jeweils zwei Geräten ausgestattet werden.

In diesem Schritt soll auch die Bereitschaftspolizei 42 Stück erhalten. Danach sollen auch die Verkehrsunfallaufnahmeteams 30 Drohnen bekommen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der SPD im Landtag hervor.

Start soll im kommenden Jahr sein. Nach früheren Angaben des Ministeriums sollen die Kosten bei knapp einer Million Euro liegen. In das Pilotprojekt, in dem die Drohnen bislang getestet wurden, steckte man laut des neuen Berichts an den Landtag rund 600.000 Euro.

(dpa)