Doppeltes Bußgeld für Porsche-Fahrer: Sportwagen gleich zweimal viel zu schnell

Doppeltes Bußgeld für Porsche-Fahrer : Sportwagen gleich zweimal viel zu schnell

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit ist ein Sportwagen im Rhein-Erft-Kreis geblitzt worden - und das gleich zweimal an einem Tag.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der Porsche am Montagmittag um 12.14 Uhr mit Tempo 138 bei erlaubten 70 aktenkundig. Gut eine halbe Stunde später kam der Wagen auf derselben Straße zurück und war wieder viel zu schnell, diesmal mit 123 Stundenkilometern.

Die Quittung gab es dafür auch gleich doppelt: zweimal 440 Euro Geldstrafe, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. „Lerneffekt? Fehlanzeige!“, schrieb die Polizei. Die Beamten konnten zunächst nicht sagen, ob ein Mann oder eine Frau den Sportwagen fuhr.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten