Düsseldorf: Spezialisten untersuchen Schäden auf Landesstraßen

Düsseldorf: Spezialisten untersuchen Schäden auf Landesstraßen

Der Zustand der Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen wird unter die Lupe genommen.

„Vor allem die harten Winter der vergangenen drei Jahre haben den Fahrbahndecken der Landesstraßen zu schaffen gemacht”, sagte Verkehrs-Staatssekretär Horst Becker (Grüne) am Mittwoch in Düsseldorf. Deswegen werden die rund 11.500 Kilometer Landesstraßen noch in diesem Jahr untersucht.

Mess-Spezialisten prüfen das Straßennetz unter anderem nach Spurrinnen, mangelnder Griffigkeit und Rissen. Rund 650.000 Euro kostet die Untersuchung. Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, welche Straßen saniert werden müssen.